Cookies – FAQ

IN DIESEM ARTIKEL:

 

Was ist ein Cookie?

Der Begriff Cookie beschreibt eine Art Datei, die von einer Website in Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Cookies werden verwendet, um Benutzer auf der Calendly-Website zu identifizieren und zu authentifizieren und Anmeldedaten für Sie zu speichern. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in diesem Abschnitt der Calendly-Datenschutzrichtlinien.

 

Erbittet Calendly meine Einwilligung, bevor es Cookies speichert?

In Übereinstimmung mit der DSGVO zeigt Calendly Benutzern (Personen mit einem Calendly-Konto), eingeladenen Personen (Personen, die ein Meeting mit Benutzern planen) und Besuchern (Personen, die sich die Website ansehen), die sich in der EU befinden, ein Cookie-Banner, bevor Non-Session-Cookies (dauerhafte Cookies) gespeichert werden.

Die Hilfefunktion Ihres Browsers sollte außerdem Anweisungen enthalten, wie Ihr Computer einzurichten ist, um alle Cookies zu akzeptieren, damit Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie ausgestellt wird, oder damit Sie niemals Cookies erhalten.

 

Erbittet Calendly die Einwilligung eingeladener Personen, bevor es Cookies speichert?

Ja! Alle EU-Besucher (ob Calendly-Benutzer, eingeladene Personen oder Besucher) werden zur Einwilligung aufgefordert, bevor Calendly Non-Session-Cookies (dauerhafte Cookies) in ihrem Browser speichert.

Bitte beachten Sie, dass eingeladene Personen in der EU, die Calendly eingebettet verwenden, die Nachricht mit der Cookie-Zustimmung nicht sehen, es sei denn, Cookies sind für eine Buchung erforderlich (z. B. Ereignistypen, für die Zahlungen erhoben werden).

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Session-Cookie und einem Non-Session-Cookie?

Die DSGVO unterscheidet zwischen Session-Cookies und Non-Session-Cookies (dauerhaften Cookies). Am einfachsten unterscheidet man sie, indem man daran denkt, dass Session-Cookies temporär sind und Non-Session-Cookies dauerhaft. Session-Cookies werden standardmäßig komplett entfernt, wenn Sie Ihren Browser schließen. Non-Session-Cookies bestehen lange Zeit weiter, nachdem Sie Ihren Browser geschlossen haben.

 

Wie kann ich Cookies deaktivieren oder meine Cookie-Einstellungen verwalten?

Unsere Datenschutzerklärung zeigt, wie Besucher ihre Cookies verwalten können, indem sie die Einstellungen im Browser ändern. Zusätzlich können EU-Besucher Cookies deaktivieren, indem sie auf den Cookie deaktivieren-Link am Seitenende klicken.

 

Bitte beachten Sie, dass Cookies erforderlich sind, um Calendly-Benutzer zu authentifizieren. Deshalb erhalten angemeldete Calendly-Benutzer die Option zur Deaktivierung von Cookies nicht. Sie können Ihre Browser-Einstellungen jederzeit ändern, um die Verwendung von Cookies anzupassen.

 

Kann ich Calendly ohne Cookies verwenden?

EU-Besucher benötigen keine Non-Session-Cookies für den Großteil unserer Marketing-Website oder um die meisten Meetings zu planen. Hier gibt es einige Ausnahmen:

  • Cookies werden benötigt, um Meetings zu buchen, für die ein Calendly-Benutzer Zahlungen für seinen Ereignistyp erhebt. Nach der Buchung eines Meetings kann eine eingeladene Person in der EU Cookies deaktivieren, indem sie auf den Cookie deaktivieren-Link am Seitenende klickt, oder Cookies innerhalb ihres Internetbrowsers löschen.
  • Cookies sind erforderlich, um Calendly-Benutzer zu authentifizieren. Ein EU-Besucher, der ein Calendly-Konto erstellen möchte, muss hierfür der Nutzung von Cookies als Teil unserer Nutzungsbedingungen zustimmen.
  • Wir behalten uns das Recht zur Verwendung von Cookies zu Zwecken der Gefahrenabwehr vor.

 

Kann ich die Sprache des Cookie-Banners ändern?

Auf der Ereignistyp-Buchungsseite wird das Cookie-Banner der festgelegten Sprache des Ereignistyps angepasst. Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie die Sprache Ihres Ereignistyps ändern.


cookie.png

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 12 fanden dies hilfreich