Informationen über Eingeladene während des Buchungsvorgangs im Voraus ausfüllen

Wenn Sie die Informationen Ihrer Eingeladenen kennen, können Sie Ihren Calendly-Link anpassen, indem Sie deren Namen, E-Mail-Adressen und andere Daten auf Ihrer Planungsseite im Voraus eintragen. Sparen Sie Ihren Eingeladenen Zeit und bieten Sie ihnen mit einem auf sie zugeschnittenen Planungslink ein individuelleres Erlebnis.

IN DIESEM ARTIKEL:

 

Name und E-Mail-Adresse von Eingeladenen im Voraus ausfüllen

Calendly erfordert, dass jeder Eingeladene seinen Namen und seine E-Mail-Adresse eingibt, bevor ein Ereignis bestätigt werden kann. Wenn Sie möchten, dass diese Informationen automatisch ausgefüllt werden, können Sie in der URL, die Sie mit diesem Eingeladenen teilen, dynamische Parameter definieren.

Wenn der Name Ihres Eingeladenen zum Beispiel Max Mustermann lautet und seine E-Mail-Adresse maxmustermann@maxmustermann.com ist, können Sie Folgendes an das Ende Ihres Planungslinks anfügen:

prepop1.png

depop1.png

 

Antworten von Eingeladenen im Voraus ausfüllen

Wenn Ihr Ereignistyp angepasste Fragen enthält, möchten Sie eventuell die Antworten für Ihren Eingeladenen vorgeben. Jede zusätzliche Antwort wird folgendermaßen fortlaufend nummeriert: a1, a2, a3 und a4. Um Antworten für diese angepassten Fragen automatisch auszufüllen, fügen Sie je nach gewähltem Antworttyp Folgendes zu Ihrem Planungslink hinzu:
 

Eine oder mehrere Zeilen Text

Fügen Sie den Text ein, der angezeigt werden soll, und verwenden Sie %20 anstelle von Leerzeichen

?a1=Planenvon%20Verkaufs%20Anrufen

Optionsfeld

Geben Sie die Nummer des Punktes ein, der ausgewählt werden soll

?a2=2

Kontrollkästchen

Geben Sie die Anzahl der Kontrollkästchen, die ausgewählt werden sollen, durch Kommas getrennt ein

?a3=2,3

Telefonnummer

Geben Sie die Telefonnummer inklusive der Landesvorwahl ein

?a4=14045555555


Sie können mehrere Antworten im Voraus ausfüllen, indem Sie die Antwortinformationen kombinieren und sie der URL hinzufügen, die Sie teilen. Geben Sie einfach zwischen den jeweiligen Antworten ein kaufmännisches Und ein. Basierend auf obigen Beispielen würde Ihr angepasster Link so aussehen:

prepop3.png

depop3.png

 

Informationen über Eingeladene via Web-Formular an Calendly übermitteln

Wenn Sie weitere Informationen von Ihren Eingeladenen benötigen, können Sie auf Ihrer Website ein Web-Formular erstellen, welches Benutzer bei Fertigstellung an Calendly weiterleitet. Sie können über das Formular gesammelte Antworten an Calendly weiterleiten und sie alle in Ihre Ereignisbenachrichtigungen einbeziehen.

Die einzelnen Schritte sind abhängig von der Plattform, die Sie zum Erstellen Ihres Formulars verwendet haben. Wir haben in diesem Fall das Plugin Wordpress Gravity Forms verwendet.

  1. Wählen Sie auf Ihrer Wordpress-Adminseite den Abschnitt "Forms" und anschließend "Settings > Confirmations".
  2. Klicken Sie auf "Neu hinzufügen", um zu ändern, was geschieht, wenn ein Eingeladener Ihr Formular ausgefüllt hat.
  3. Setzen Sie die Bestätigungsart auf "Weiterleiten" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Felddaten über Abfragezeichenfolge übermitteln". Fügen Sie über das Dropdown-Menü "Optionale Formularfelder" den Namen (Vornamen), Namen (Nachnamen) und die E-Mail-Adresse hinzu.

Um Ihre Weiterleitungs-URL zu erstellen, müssen Sie Ihrem Calendly-Link Folgendes hinzufügen:

prepop2.png

Verwenden Sie Zusammenfügungstags, um einen dynamischen Calendly-Link zu erstellen, und fügen Sie dann dem Bestätigungsbutton Ihres Formulars diese URL hinzu, damit bei Klick der Benutzer auf Ihre Planungsseite weitergeleitet wird. Von dort werden dann über die Felddaten in der Abfragezeichenfolge Informationen aus dem vorherigen Formular zu Calendly importiert.

Zum Weiterleiten dieser Daten in Ihr CRM sollten Sie Webhooks verwenden.

War dieser Beitrag hilfreich?
114 von 212 fanden dies hilfreich